Militaria, Orden, Gutachten, Sachverständiger,Schriftsachverständiger, Forensik, Expertisen


        Startseite  Kosten  Empfehlungen  Team  AGB  Auftragsformular


Begutachtung und Dokumentation

Untersuchungsergebnisse, die ausschließlich auf der Basis eines Vergleichs mit einem zeitgenössischen Original erzielt wurden, sind bei der heutigen Qualität der Fälschungen i.d.R. gerichtlich nicht mehr belastbar und auch nicht zuverlässig. Daher führen wir u.a. Metallbegutachtungen bei Orden, Auszeichnungen, Waffen und anderen Metallteilen mit unterschiedlichen physikalischen Methoden sowie bei Papierprodukten und textilen Stoffen eine Prüfung der chemischen Zusammensetzung durch, wenn Zweifel an der Zuverlässigkeit des Ergebnisses der Sichtprüfung vorhanden sind. Hier alle unsere Möglichkeiten aufzulisten würde Fälschern die Arbeit ungemein erleichtern, aber ein kleiner Einblick in unsere Möglichkeiten soll Ihnen dennoch gewährt werden. Zur Erzielung eines belastbaren und zuverlässigen Prüfergebnisses nutzen wir u.a.:

- Stereomikroskopie

- Vergleichsmikroskopie

- Massenspektrometrie auf Funkenemissionsbasis

- Röntgenfluoreszenzanalyse

- Ultraschall

- Röntgen

- UV-Begutachtung- und fotografie mittels Reagenz

- Vergrößerungsfotografie hochauflösend

          - Farbanalysen von Textilien

- Analysen von Textilien auf organische Rückstände (Blut, Schweiß, Sperma, Kot, Urin)

Wir begutachten Orden, Auszeichnungen, Urkunden, Waffen, Uniformen, Kopfbedeckungen, Urkunden und andere Antiquitäten militärischen Ursprungs aller Epochen und Nationen. Weiterhin führen wir auch Begutachtungen von Antiquitäten der europäischen Zeitgeschichte bis 1945 durch.


Weiterhin prüfen wir die Echtheit von Unterschriften und Schriften mittels forensischem Schriftvergleich, insoweit eine als gesichert geltende Vergleichshandschrift vorliegt. Derartige forensische Schriftgutachten erstellen wir nicht nur für militärhistorische Urkunden, Schriften und Autogramme, sondern auch für den gesamten straf- und zivilprozessualen Bereich (Unterschriftsfälschung auf Verträgen und Belegen).

Ablauf der Begutachtung:

Sie senden uns das zu begutachtende Exponat mit dem Auftrag, welchen Sie sich hier bitte ausdrucken möchten, zu. Bei mehreren Exponaten bitte einen Auftrag pro Exponat. 

Wir bitten darum, Orden und Abzeichen nicht mit chemischen Substanzen oder Ultraschall zu reinigen, da dadurch für die Untersuchung wichtige Oxydatstrukturen beschädigt bzw. entfernt werden.


Unsere Anschrift:                                                                                                                                                

Sachverständigenbüro für Militärhistorik 

Pirnaer Straße 82

01809 Heidenau

Tel.: 03529-5028174

Die Regelbearbeitungszeit beträgt 2-3 Wochen, Eilaufträge zwecks Wahrung des Rückgaberechts werden innerhalb von 5 Tagen bearbeitet. Der Rücksendung liegt unsere Liquidation (Rechnung) bei, die Sie  bitte begleichen wollen. Bei Neukunden erheben wir den Rechungsbetrag per Vorkasse.

Telefonische Vorabauskünfte erteilen wir nur in Ausnahmefällen.